Schlagwort-Archive: Umweltzerstörung

„Stirbt die Biene, stirbt auch der Mensch“

Mit diesem Spruch demonstrierten Imker gegen den Einsatz hochgifitiger Pestizide, an deren Folgen die Bienen entweder sofort starben oder aber unter Gedächtnisverlust litten und nicht mehr zum heimischen Stock fanden, was ebenfalls zum Tode führte. Und dabei ist die aufgenommene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur in Menschenhand, Wahnsinn der Normalität | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nach dem Öl – sie sind alle tot…

…Fische und Vögel und alles Leben. Eine verstörende Sammlung von Bildern der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Ich wünsche mir die Zeit zurück, vor der Industrialisierung, vor vielen Hundert Jahren als die Menschheit sich in ihrer grenzenlosen Ignoranz noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur in Menschenhand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Das war noch zu Peseten-Zeiten

Anfang der 80er Jahre starb der Mann meiner Großmutter nach langer Krankheit. Sie war schon immer latent verrückt; hypochondrisch, depressiv, borderline-artig, kriegstraumatisiert. Und nach diesem Verlust drohte sie dem Wahnsinn vollends anheim zu fallen. Das Wetter in der kleinen grauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerungen und Quatsch, Natur in Menschenhand | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Und dann dieses Öl

Seit ich blogge, will ich was zu der Öl-Pest schreiben. Ich will schreiben, wie mir kalte Wut,  fassungsloses Entsetzen und unendliche Traurigkeit in die Glieder kriecht, wenn ich diese Bilder sehe. Aber dann denke ich: Wenn du das so schreibst, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundsätzliches, Meine unsichtbare Schreibmaschine, Natur in Menschenhand | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare