Schlagwort-Archive: Literatur

Die Erinnerung ist mir weggeschwommen

Der Zufall überraschte mich am S1-Bahnsteig der Friedrichstraße mit Gerhard Henschels „Kindheitsroman“. Zwischen Krimis und Schmuddelbüchern, die so tun als seien sie historische Romane für Frauen am Rande des Klimakteriums, winkte mir der schlichte Buchrücken hilfesuchend zu und ich nahm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisches, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Warum ich Bücher vom Regener nicht mehr selbst lese

„Herr Lehmann“, das war damals 2003 in Neukölln nahe der Sonnenallee, in dieser winzigen, dunklen, eisigen Erdgeschosswohnung. Ich las es, F las es und der Rest der mir persönlich bekannten Menschheit auch. „Herr Lehmann“, das war irgendwie mitten aus unserem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundsätzliches, Literatur, Zuhause | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Angelika Schrobsdorff, die Katzen und ich

An einem Winterabend vor über drei Jahren kam F aus der Eckvideothek, in der er eine Weile sein Geld verdient und viel Merkwürdiges erlebt hat, und sagte: „Eigentlich mag ich vergrätzte alte Frauen nicht, aber diese ist großartig, die wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundsätzliches, Katzen, Literatur, Zuhause | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Mark Twain, der alte Halunke

Es ist nun auch schon wieder 100 Jahre her, dass man Mark Twain ins Grabe bettete.

Veröffentlicht unter Historisches, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen