Archiv der Kategorie: Historisches

Oh, wie schön sind die Rehberge

Was ich anderen und mir selber gerne in Erinnerung rufe, ist, dass Berlin ja in einem Urstromtal liegt. Bei mir beschwört das immer wieder Bilder von Dinos, Urwäldern und weiten grünen Ebenen herauf und einem reißenden Strom, um den herum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Historisches, Natur in Menschenhand | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Die Erinnerung ist mir weggeschwommen

Der Zufall überraschte mich am S1-Bahnsteig der Friedrichstraße mit Gerhard Henschels „Kindheitsroman“. Zwischen Krimis und Schmuddelbüchern, die so tun als seien sie historische Romane für Frauen am Rande des Klimakteriums, winkte mir der schlichte Buchrücken hilfesuchend zu und ich nahm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisches, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Dieser Ohrwurm ist 119 Jahre alt

Wunderbares Lied, wunderbar interpretiert, wunderbare Serie, Carnivàle, nur leider mittendrin abgesetzt. Darüber werde ich auch in 938 Jahren nicht hinwegkommen. „After The Ball Is Over“ war der erste Millionenseller der Welt. Als ich das vor Jahren herausfand, faszinierte mich dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisches, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mark Twain, der alte Halunke

Es ist nun auch schon wieder 100 Jahre her, dass man Mark Twain ins Grabe bettete.

Veröffentlicht unter Historisches, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Vom Winde verweht, Ulrich Noethen und der Zeitgeist

Ich habe „Vom Winde verweht“ im Frühjahr 2009 das erste Mal gehört/erlebt. Seinerzeit hatte ich einige Tage in den Vogesen zu tun und brauchte (neben der Berliner Zeitung und zwei Büchern) ein langes Hörbuch, um die knapp 20 Stunden Hin- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsrassismus, Hörbuch, Historisches | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare